Hififorum
Marantz NA-11S1 erreicht neuen Meilenstein mit Netzwerk-Player und USB-DAC Drucken E-Mail
Marantz NA-11S1
Marantz NA-11S1
Marantz, einer der weltweit führenden Hersteller modernster Home Entertainment-Lösungen, kündigt hiermit die Einführung seines neuen Premium-Netzwerk-Players und USB-DAC an, den NA-11S1. Mit diesem Player der Referenzklasse erweitert das Traditionsunternehmen, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, erneut den Horizont des Bereichs der digitalen Musikwiedergabe von heute. Der NA-11S1 offeriert anspruchsvollen Kunden ein neues Niveau der Musikreproduktion im High End-Bereich, indem er ausgezeichnete Audioeigenschaften mit fortschrittlichster Streaming- und Digital-Konnektivität kombiniert.



Ferner enthält das Netzwerk-Produkt der Extraklasse einzigartige Marantz Technologien, es ist unter anderem mehrfach ausgestattet mit verschiedenen HDAM®-Varianten (Hyper Dynamic Amplifier Module), den für Marantz bekannten diskreten Vorverstärkerstufen. All dies wird in einem flexiblen und einfach zu handhabenden Gesamtpaket angeboten, bequem steuerbar entweder per mitgelieferter Fernbedienung oder mit der Marantz Remote App für iOS und Android.

Der NA-11 Netzwerk-Player ist einer der modernsten Player der nächsten Generation. Seine Markteinführung ist ein wahrer Meilenstein in der Geschichte von Marantz und eine bedeutsames Ereignis für jeden Audiophilen. Heutzutage ist es möglich, neue Medien durch extrem hochauflösende Downloads zu genießen. Marantz stellt den Konsumenten dafür nun das Erlebnis bester Studio-Master-Qualität in ihren Wohnzimmern zur Verfügung. Ermöglicht wird dieses atemberaubende Audioniveau durch den auf hohe Auflösung ausgelegten D/A-Wandler (engl. DAC) DSD1792 für audiophile Ansprüche, einen Original-DSP von Marantz sowie dem Digitalfilter PEC777, welcher einen High End-Algorithmus nutzt, der bisher nur in professionellen Aufnahmestudios zum Einsatz kam. Dieser Filtertyp bietet einen größeren Detailreichtum für ein noch breiteres Klangspektrum und schafft eine perfekte Ausgewogenheit der Wiedergabe. Diese spezifische Eigenschaft wird als Marantz Musical Mastering bezeichnet, dahinter steckt eine vergleichsweise sehr hohe Rechenleistung. Die diskret aufgebauten analogen Audioschaltkreise sind mit Marantz HDAM-SA2 und HDAM ausgestattet. Gleichzeitig gewährleistet der Ringkerntrafo, dass bei Bedarf sofort große Leistung zur Verfügung steht. Das verwindungssteife, kupferbeschichtete Chassis mit einer oberen Gehäuse-Abdeckung aus 5 mm Aluminium minimiert dabei Vibrationen und Störungen von Außen. Gleichermaßen wichtig sind die wählbaren Digitalfilter, die die Klangwiedergabe ganz nach individuellem Geschmack ermöglichen. Der USB-Typ-B-Anschluss arbeitet im asynchronen Modus, hier kann ein PC oder Mac direkt angeschlossen werden. Dabei können nicht nur bis zu 192 kHz/24 Bit, sondern auch DSD 2.8MHz sowie 5.6MHz verarbeitet werden, um die Vielseitigkeit zu optimieren. Darüber hinaus werden FLAC 192/24-Dateien und WAV192/24-Dateien wiedergeben. Eine spezielle Massetrennung und Abschirmung des USB-Typ-B-Eingangs gewährleistet, dass die vom PC ausgehenden Störungen minimiert werden. Durch zwei weitere digitale Eingänge lässt sich der NA-11S1 auch als DAC mit anderen digitalen Audioquellen verwenden. Die analogen Ausgänge wiederum offenbaren sowohl unsymmetrische (RCA) als auch symmetrische (XLR) Verbindungen. Letztere bieten sogar eine Phasenumkehr-Option, um die Kompatibilität mit jeglichen Vorverstärkern mit XLR-Anschlüssen zu garantieren. Ein integrierter dedizierter Kopfhörer-Verstärker mit eigenen HDAM-SA2-bestückten Ausgängen und autarker Lautstärkeregelung komplettiert diese außergewöhnlichen Spezifikationen.

Über Ethernet greift der Nutzer direkt auf Internet-Radio und Streaming-Dienste zu, das AirPlay-Musik-Streaming von iTunes oder iDevices ist ebenfalls möglich. Die DLNA 1.5-Zertifizierung erlaubt die Steuerung und Wiedergabe von Android-Endgeräten, ebenso wie die Wiedergabe von einem iPod/iPhone/iPad oder USB-Gerät über den USB-Typ-A-Anschluss auf der Gerätevorderseite. Auch die Funktion „Gapless-Wiedergabe“ darf hier nicht fehlen, sie sorgt für den unterbrechungsfreien Genuß von Live-Konzerten oder Klassik-Aufnahmen.

Der NA-11S1 lässt keine digitalen Wünsche der Audiowelt offen. Er ist die perfekte Ergänzung zu der bereits etablierten Marantz 11S3-Serie bestehend aus dem Premium-Verstärker PM-11S3 und dem SACD-Player SA-11S3. Der NA-11S1 wird ab Ende März beim autorisierten Marantz Fachhändler in den Farben Schwarz und Champagner/Gold erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt € 3.999,-.

Kurzübersicht:
• Audio-Netzwerk-Player der Referenzklasse für jegliche digitale Medien
• Internet-Radio und Musik-Streaming über Onlinedienste wie Spotify und last.fm
• AirPlay-Musik-Streaming über iDevices und iTunes
• DAC-Modus mit drei digitalen Eingängen (USB-B, koaxial, optisch) für das Audio-Streaming in Standard-Auflösung und HD-Audio-Qualität
• USB-Typ-B-Anschluss mit asynchronem Modus für minimalen Jitter und unverfälschte Wiedergabe
• Marantz Musical Mastering und erstklassiger DAC für die besonders natürliche Reproduktion feinster Musikdetails
• Wiedergabe von DSD 2.8 MHz-Dateien per USB-Typ-B für Audioqualität auf SACD-Niveau
• Wiedergabe-Formate ALAC (Apple Lossless), FLAC 192/24, WAV 192/24

Über Marantz
Der langjährige Slogan „because music matters“ spiegelt den Charakter und die Geschichte der Marke Marantz wider: Es begann 1948, als CBS die ersten Schallplatten herausbrachte und damit das Interesse der Öffentlichkeit, an einer qualitativ hochwertigen Musikwiedergabe weckte. Einer, der sich mitreißen ließ, war der Musikliebhaber, freiberufliche Grafikkünstler und Amateurmusiker Saul Bernard Marantz. Der gebürtige New Yorker liebte seine LPs, war jedoch absolut unzufrieden mit den Wiedergabegeräten, die zur damaligen Zeit zur Verfügung standen. Aus diesem Grund verbrachte er viele Stunden in seinem Keller, um seine ganz eigenen Verstärker zu konstruieren. Vier Jahre später hatte er einen revolutionären Vorverstärker vollendet – ausgestattet mit jeder Equalizer-Kurve, die er finden konnte, um den damals instabilen Aufnahmeeigenschaften der LPs gerecht zu werden. Sein Verstärker, den er „Audio Consolette“ nannte, hinterließ einen bleibenden Eindruck bei jedem, der ihn hörte. Daher entschied sich Saul Marantz, 100 Geräte herzustellen und sie zu verkaufen. Weniger als 12 Monate später waren bereits 400 Verstärker verkauft und so wurde im Jahr 1953 das Unternehmen Marantz gegründet. Wenn Sie mehr erfahren möchten über die Historie von Marantz, besuchen Sie bitte www.marantz.de.

Über D+M:
D+M Group is a global operating company providing worldwide products, solutions and distribution platforms for premium consumer, automotive, commercial and professional audio and video businesses including Denon®, Marantz®, McIntosh® Laboratory, Boston Acoustics®, Calrec Audio, Denon DJ, Allen & Heath, D+M Professional and D+M Premium Sound Solutions. Our technologies improve the quality of any audio and visual experience. All product and brand names with a trademark symbol are trademarks or registered trademarks of D+M Group or its subsidiaries. For more information visit www.dmglobal.com.

Preis: 3.999,- EUR
Verfügbarkeit: ab Ende März 2013



© by Marantz


 
< zurück   weiter >

Suchen auf hifi.ch

Newsletter






Spectral Music Box